Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Allgemeine Fragen

Das GPS-System besteht aus 24 Satelliten, von denen jeder ein kodiertes Signale zum spezifischen Satelliten überträgt. Ein GPS-Empfänger erkennt und entschlüsselt die empfangenen Signale und kann basierend auf diesen beinhaltenen Informationen die Position im Verhältnis zu den Satelliten und so die Lokalisierung auf oder über der Erde bestimmen. Um eine Position festzustellen, müssen mindestens drei Satelliten erkennbar sein. Die Genauigkeit der Position verbessert sich mit der Anzahl der erkennbaren Satelliten.
Die Genauigkeit der Position hängt von der Anzahl der Satelliten ab, die der Locator erkennen kann. Wenn Sie in einem Gebäude sind, gehen Sie nach draußen wo Sie einen klaren Blick zum Himmel haben. Stark verbaute Straßen mit vielen mehrstöckigen Gebäuden können GPS-Signale behindern und eine klare Sicht zum Himmel ist notwendig, um Positionsangaben zu erhalten.
Ja, eine SIM-Karte wird benötigt, um auf das Mobilfunknetz zuzugreifen, damit der Locator den überwachenden Servern die Position melden kann. Die SIM-Karte benötigt eine Unterstützung von 2G GSM mit GPRS Service für die Datenübertragung. Ein monatliches Datenguthaben von mindestens 10MB wird empfohlen.
Dies ist eine URL, welche für die Datenübertragung benötigt wird und von Ihrem Serviceanbieter zur Verfügung gestellt wird. Kontaktieren Sie Ihren Anbieter und fragen Sie „welcher zur Verfügung stehender Access Point für die SIM-Karte benutzt wird“.
Ja, sofern Ihr Gebiet durch 2G GSM und GPRS abgedeckt ist.
Ja, um auf die Informationen vom Locator zuzugreifen, benötigen Sie Zugang zu der www.LocationNow.com Webseite.
Die Garantie beträgt 1 (ein) Jahr ab dem Aktivierungsdatum des Geräts. Während des Garantiezeitraums fallen für den Kunden keine Kosten für Reparaturen an. Die Garantie deckt jedoch keine Produktausfälle ab, die durch Fehlbenutzung des Benutzers, Überspannung, versehentliche Beschädigung oder vorsätzliche, unerlaubte Manipulation des Geräts hervorgerufen werden. Die technische Abteilung von Laipac wird eine Analyse des RMA Artikels durchführen und den Kunden über allfällig anfallende Reparaturkosten informieren.
Sie sollten Ihren Akku sobald wie möglich aufladen. Der Akku enthält zwar immer noch nützliche Lebensdauer aber ein schwacher Akku kann zu Problemen bei der Kommunikation mit dem Mobilfunknetz und bei der Aufrechterhaltung einer Standortsbestimmung mit den GPS-Satelliten führen. Laden Sie bei einer „Low Battery“ Warnung den Akku so bald als möglich auf.
Melden Sie sich auf der LocationNow Webseite an, wählen Sie das Produkt aus, von welchem Sie die Daten angezeigt haben wollen, wählen Sie dann „Show On Map“ auf dem „History“ Symbol sowie das gewünschte Datum und Zeitfenster aus. Die Daten werden in einem neuen Fenster - wie von Benutzer gewünscht - entweder als Ereignisprotokoll oder als Kartendarstellung dargestellt.
Der Akku sollte nach 3-4 Stunden vollständig aufgeladen sein, sofern das mitgelieferte Ladegerät benutzt wird. Die Lebensdauer des Akkus hängt vom Gebraucht ab, zum Beispiel wie regelmäßig das Gerät Daten an den Server sendet oder wie oft es an verschiedenen Orten gegenüber einem einzigen Standort verwendet wird.
Stellen Sie sicher, dass Sie an Ihrem Standort eine klare Sicht zum Himmel haben, sich nicht im Inneren eines Gebäudes oder unterirdisch aufhalten, weil da das GPS Signal nicht sehr stark ist und es oft nicht in Häuser oder unter die Erde durchdringt. Auch das Aufladen eines niedrigen Akkus hilft.
Ja, die neueste Firmware ist immer auf der Laipac.com Webseite über die aktualisierte Location Now Suite Software verfügbar. Wenn die Software bei der Verbindung Ihres Gerätes eine ältere Firmware erkennt, fragt sie nach der Zustimmung für die Aktualisierung der Firmware auf Ihrem Gerät.
Eine Android Anwendung ist im PlayStore verfügbar, eine iOS Anwendung erhalten Sie im Apple App Store. Suchen Sie an beiden Orten nach LocationNow.

Lola

Um Energie zu sparen, blinkt das GSM LED Licht alle 5 Sekunden auf. Drücken Sie einmal auf die Anruftaste und Sie sehen bei den beiden LEDs vom GPS und GSM entweder ein Blinken oder ein konstantes Aufleuchten. Nach ein paar Minuten blinkt das GSM LED wieder alle 5 Sekunden.
Die Lautstärke kann über die Location Now Suite Software eingestellt werden. Den Audio Bereich finden Sie im „Advance“ Menu.
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 08 – Geo Fence für ein Video über die Einrichtung eines Geo Fence via der LocationNow LocationNow Webseite.
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 09 – G-FORCE Alert für ein Video über die Einrichtung eines auf G-FORCE basierenden Alarms durch die LocationNow LocationNow Webseite.
Ja. Für die Aktualisierung der Lola Firmware wird die Location Now Suite Software benötigt. Jede Ausgabe der LocationNow Suite enthält die aktuellste Version der Lola Firmware. Die LocationNow Suite fragt sie nach der Zustimmung für die Aktualisierung der Firmware auf Ihrem Gerät, wenn sie eine ältere Lola Firmware als die Aktuellste erkennt.
Schließen Sie Ihr Lola an und stellen Sie sicher, dass die LEDs aufleuchten. Warten Sie bis die SOS Hintergrundbeleuchtung abschaltet. Benutzen Sie ein Micro USB Kabel falls das Problem anhält. Wenn das Lola nichts anzeigt oder es nach diesem Vorgang immer noch ausschaltet, kontaktieren Sie support@laipac.com.
Sie sollten Ihren Akku sobald wie möglich aufladen. Der Akku enthält zwar immer noch nützliche Lebensdauer aber ein schwacher Akku kann zu Problemen bei der Kommunikation mit dem Mobilfunknetz und bei der Aufrechterhaltung einer Standortsbestimmung mit den GPS-Satelliten führen. Laden Sie bei einer „Low Battery“ Warnung den Akku so bald als möglich auf.
Erstellen Sie einen Ereignisvorgang über die LocationNow Plattform und wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus. Prüfen Sie die Daten in der Akku Spalte sorgfältig. Wenn die Prozente während der Nacht und dem nächsten Tag gesunken sind, wurde das Lola nicht aufgeladen. Wenn die Akkuanzeige als vollständig aufgeladen erscheint aber innerhalb eines kurzen Zeitraums wieder sinkt, kontaktieren Sie support@laipac.com mit Ihrem Report.
Dokumentation zum Lola finden Sie unter at: http://www.laipac.com/lolaupdate.htm. Video-Anleitungen sind ebenfalls verfügbar unter http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm.

Bracelet

Wenn das Band einmal verschlossen und initialisiert ist, sendet es eine SMS (Text) Nachricht an den Kontoinhaber und andere Ersthelfer, wenn das Band geöffnet oder zerschnitten wird und somit die Sicherheit des Trägers nicht mehr gewährleistet.
Besuchen Sie folgende URL; ttp://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 08 – Geo Fence für ein Video über die Einrichtung eines Geo Fence via der LocationNow LocationNow Webseite.
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 09 – G-FORCE Alert für ein Video über die Einrichtung eines auf G-FORCE basierenden Alarms durch die LocationNow Webseite.
Ja. Für die Aktualisierung des Bracelet‘s wird die Location Now Suite Software benötigt. Jede Ausgabe der LocationNow Suite enthält die aktuellste Version der Bracelet Firmware. Die LocationNow Suite fragt sie nach der Zustimmung für die Aktualisierung der Firmware, wenn sie eine ältere Bracelet Firmware als die Aktuellste erkennt.
Bei einem Boot-Up wird eine korrekte oder inkorrekte Zeit angezeigt. Wenn der Locator in der Lage ist, auf die Zeit vom GSM-System oder GPS-System zuzugreifen, wird die Zeit sowie die Zeitzone aktualisiert und angezeigt.
Schließen Sie das Lola an und stellen Sie sicher, dass die LED Lichter aufleuchten. Warten Sie bis die SOS Hintergrundbeleuchtung abschaltet. Benutzen Sie ein Micro USB Kabel falls das Problem anhält. Wenn das Lola keine Anzeige nichts anzeigt oder es nach diesem Vorgang immer noch ausschaltet, kontaktieren Sie support@laipac.com
Sie sollten Ihren Akku sobald wie möglich aufladen. Der Akku enthält zwar immer noch nützliche Lebensdauer aber ein schwacher Akku kann zu Problemen bei der Kommunikation mit dem Mobilfunknetz und bei der Aufrechterhaltung einer Standortsbestimmung mit den GPS-Satelliten führen. Laden Sie bei einer „Low Battery“ Warnung den Akku so bald als möglich auf.
Erstellen Sie einen Ereignisvorgang über die LocationNow Plattform und wählen Sie den fraglichen Zeitraum aus. Prüfen Sie die Daten in der Akku Spalte sorgfältig. Wenn die Prozente während der Nacht und in den nächsten Tag gesunken sind, wurde das Lola nicht aufgeladen. Wenn die Akkuanzeige als vollständig aufgeladen erscheint aber innerhalb eines kurzen Zeitraums wieder sinkt, kontaktieren Sie support@laipac.com mit Ihrem Report.
Dokumentation zum Bracelet Locator finden Sie unter at: http://www.laipac.com/braceletupdate.htm Video-Anleitungen sind ebenfalls verfügbar unter http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm

Starfinder Lite 201

Diese werden benutzt, um verschiedene Komponenten eines Fahrzeugs zu überwachen oder systembasierend auf einem An/Aus Verfahren. Beispiele sind: Zündung an/aus, Klimaanlage an/aus, Tankdeckel offen/geschlossen, Türe offen/geschlossen, usw.
Diese werden benutzt um verschiedene Komponenten eines Fahrzeugs zu überwachen oder systembasierend auf einem Aktivieren/Deaktivieren Verfahren, beispielsweise: Anlasser aktiviert/deaktiviert, Türen abgeschlossen/offen
Sie wird benutzt, um eine Änderung oder Abweichung in einem Fahrzeug zu erfassen oder wenn systembasierend den Spannungspegel, beispielsweise: Benzinstand, Ölstand, Gewichtsstand, Temperaturstand
Detaillierte Informationen über Netzspannung und Installationsverfahren finden Sie unter www.laipac.com/sflite201update.htm
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 08 – Geo Fence für ein Video über die Einrichtung eines Geo Fence via der LocationNow LocationNow Webseite.
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm Und wählen Sie LN SEG 09 – G-FORCE Alert für ein Video über die Einrichtung eines auf G-FORCE basierenden Alarms via der LocationNow Webseite.
Ja. Für die Aktualisierung der Starfinder Lite 201 Firmware wird die Location Now Suite Software benötigt. Jede Ausgabe der LocationNow Suite enthält die aktuellste Version der Starfinder Lite 201 Firmware. Die LocationNow Suite fragt sie nach der Zustimmung für die Aktualisierung der Firmware auf Ihrem Gerät, wenn sie eine ältere Starfinder Lite 201 Firmware als die Aktuellste erkennt..
Dokumentation zum Starfinder Lite finden Sie unter at: http://www.laipac.com/sflite201update.htm Video-Anleitungen sind ebenfalls verfügbar unter http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm.

LocationNow.com

Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm und wählen Sie LN SEG 08 – Geo Fence für ein Video über die Einrichtung eines Geo-Fence via der LocationNow LocationNow Webseite.
Besuchen Sie folgende URL; http://www.locationnow.com/locationnow/demo.htm Und wählen Sie LN SEG 09 – G-FORCE Alert für ein Video über die Einrichtung eines auf G-FORCE basierenden Alarms via der LocationNow LocationNow Webseite.
Ein Alarm kann an den Hauptkontoinhaber und bis zu vier weiteren Personen versendet werden. E-Mail Benachrichtigungen benötigen eine gültige und validierte E-Mail jeder dieser Personen. Zusätzlich kann jedem Empfänger eine SMS (Text) Nachricht aufs Mobiltelefon geschickt werden, wenn uns die Telefon-Nummer mitgeteilt und LocationNow den Anbieter unterstützt (wird momentan außerhalb von Nordamerika in den meisten Fällen nicht unterstützt.)
Geben Sie die E-Mail Adresse ein, an welche der Alarm geschickt werden soll und sie erscheint in rot. Eine Bestätigungs-E-Mail wird an diese Adresse versendet. Klicken Sie auf den Validierungslink und die E-Mail Adresse ist validiert. Aktualisieren Sie die Seite www.locationnow.com und die E-Mail Adresse erscheint jetzt in grün. Ab jetzt erhalten Sie Benachrichtigungen an diese E-Mail Adresse.
Geben Sie die Telefon-Nummer ein, an welche der Alarm geschickt werden soll und sie erscheint in rot. Eine Bestätigungs-E-Mail wird an die Adresse versendet, mit der die telefon-Nummer verlinkt ist, beispielsweise die Person 1 erhält eine Bestätigungs-Email für die Telefon-Nummer 1. Sie erhalten einen Bestätigungscode per SMS. Klicken Sie auf den Validierungslink in der E-Mail und tragen Sie den Bestätigungscode ein, den Sie per SMS erhalten haben. Aktualisieren Sie die Seite www.locationnow.com und die E-Mail Adresse erscheint jetzt in grün. Ab jetzt erhalten Sie Benachrichtigungen an diese E-Mail Adresse.
Zu diesem Zeitpunkt sidn Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch, Tschechisch, Russisch, Arabisch, Deutsch und Italienisch verfügbar.

LocationNow Suite

  1. Lola – Drücken und halten Sie die Talk-Taste für 3 Sekunden und lassen Sie sie dann los.
  2. Bracelet – Drücken und halten Sie die Enter und Call/Send Taste für 3 Sekunden und lassen Sie sie dann los.
  3. Starfinder Lite 201 – Drücken Sie mit einem Kugelschreiber oder einer Briefklammer für 3 Sekunden auf die RST Taste auf der Frontplatte des Starfinder Lite und lassen sie sie dann los.
Sie benötigen einen Computer mit einen Windows/7 oder Windows/8 Betriebssystem?
Die LocationNow Suite können Sie auf der www.laipac.com herunterladen. Klicken Sie mit rechtem Mausklick auf die Datei und wählen Sie „Run as Administrator“ und folgen Sie dann den Anweisungen.

Android App

Ja, eine kostenlose Anwendung, die wie die LocationNow Webseite funktioniert, gibt es im Play Store.
Das ist normal; die LocationNow Android Anwendung ist da zur Überwachung und um kleinere Änderungen bei der Einstellung und im Betrieb Ihres Locators vorzunehmen. Sie ist nicht konzipiert, um Alarme vom Locator zu empfangen. Alarme werden durch SMS (Text) Nachrichten und Emails übermittelt.

iOS Anwendungen

Ja, eine kostenlose Anwendung, die wie die LocationNow Webseite funktioniert, gibt es im App Store.
Das ist normal, die LocationNow iOS Annwendung ist da zur Überwachung und um kleinere Änderungen bei der Einstellung und im Betrieb Ihres Locators vorzunehmen. Sie ist nicht konzipiert, um Alarme vom Locator zu empfangen. Alarme werden durch SMS (Text) Nachrichten und Emails übermittelt.